25
Apr
2017

Generalversammlung

Die diesjährige Generalversammlung der TG Altdorf fand am 31.03.2017 um 20 Uhr in Vereinsheim des FSV Altdorf statt. Der erste Vorsitzende Bernhard Neumaier begrüßte alle Anwesenden und gab die Tagesordnung bekannt, da zur Versammlung ordnungsgemäß geladen war, war diese auch mit nur 39 Anwesenden Mitgliedern beschlussfähig. Nachdem den Verstorbenen mit einer kurzen Stille gedacht wurde, folgten die Berichte der Schriftführerin, der Übungsleiter sowie des Vereinsrechners.

Schriftführerin Jenny Trotter berichtete über das rege Tun der TG Altdorf Vorstandschaft in den letzten zwei Jahren, so standen neben den festen Terminen wie Wandern & Genießen, dem Radwandertag und dem Weihnachtszauber, auch Veranstaltungen wie After Work Partys und das Jubiläum der Sendewelle an.

Verena Schillinger und Ismail Käufer berichteten über die sehr erfolgreichen Mannschaften der Handballabteilung. So spielen sowohl die Herren- als auch die Damenmannschaft in den oberen Tabellendritteln mit. Im nächsten Jahr wird die Handballabteilung 40 Jahre alt, auch für dieses „kleine“ Jubiläum laufen die Vorbereitungen bereits. Außerdem hat man im letzten Jahr erstmals einen Handballaktionstag an der Grundschule in Altdorf durchgeführt, welcher Kinder und Trainern sehr viel Spaß bereitete.

Im Anschluss an die Berichte der Handballer, folgten einige Berichte der Turnabteilung. Caroline Duffner berichtete über die Gruppen von Gisela Wieczorek und Stefanie Kölble, welche beide sehr großen Zuspruch erhalten, vor allem die Gruppe um Gisela Wieczorek sei so groß, dass sie diese nicht mehr alleine stemmen könne. Desweiteren berichtete Caroline Duffner über die Gruppe von Marianne Duffner die seit Beginn an die Frauenturngruppe leitet. Viele Frauen seien auch schon von Anfang an dabei und haben immer noch sehr viel Spaß. Die Turngruppe der Kinder von der 1. – 3. Klasse leitet Caroline Duffner selbst und auch hier sind viele Kinder mit Begeisterung dabei.

Seit 2014 trainieren elf junge Männer unter der Leitung von Markus Stelter und Tibor Mellert im Landesleistungszentrum in Herbolzheim. Die Leistungsriege turnt sehr erfolgreich und konnte bei vielen Wettkämpfen oben mit turnen und sich für weitere Wettkämpfe qualifizieren. Nicht nur als Trainer in der Turnabteilung sondern auch als Organisator der Skifreizeit wusste Markus Stelter etwas zu berichten. So kommt die Skifreizeit sehr gut an, was als ich Jugendskifreizeit begann wurde zur Familienfreizeit, die jetzige Tendenz geht aber wieder in Richtung der Jugend, da diese natürlich auch ohne ihre Eltern los wollen. Das einzige Problem das man habe, sei der fehlende Schnee.

Ruben Hanke und Mike Günter berichteten über ihre Gruppe der 5-10 jährigen Jungs, welche sie seit kurzem übernommen haben. Auf Grund der Altersunterschiede sei es nicht immer ganz so einfach allen gerecht zu werden, während die kleineren eher noch spielen wollen, wollen die größeren mehr lernen.

Zum letzten Mal konnte Bernhard Duffner über den Radwandertag, welcher 2016 zum 30. Male unter seiner Leitung stattfand, berichten. Die Kooperation Schule/Verein gibt es schon seit 1995, da es immer während der Schulzeit stattfindet, nehmen alle Kinder daran teil. Trotz einer möglichen Freistellung, sei es immer schwieriger Übungsleiter dafür zu finden. Auch über die Zumba- und Piloxingkurse konnte Bernhard Duffner was erzählen. Im Vergleich zu den ersten Kursen lassen sich nicht mehr so viele Teilnehmerinnen verbuchen, dennoch sei es ausreichend.

Nach seinen Berichten, verabschiedete sich Bernhard Duffner nach 45 Jahren in der Vorstandschaft der TG Altdorf und bedankte sich für die Zusammenarbeit. Er war Gründungsmitglied, Oberturnwart, Organisator der Skifreizeit und Vater des Radwandertags. Als Dank überreichte er an alle Vorstandsmitglieder eine CD mit der Powerpointpräsentation des Jubiläums.

Vereinsrechner Ralf Oswald konnte auch von finanzieller Seite nur gutes berichten. So warfen alle Veranstaltungen der letzten beiden Jahre viel ab und man konnte alle Ausgaben wieder rein holen. Die Kassenprüfer Adam Schönfeld und Esther Käufer schlugen die Entlastung des Rechners vor, welcher einstimmig stattgegeben wurde.
Roland Rauer und Helmut Kraft wurden zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt, leider konnten beide aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein.

Der nächste Tagungsordnungspunkt war eine Satzungsänderung. Auf Grund der vielen ehrenamtlichen Arbeit die von den Vorstandsmitgliedern geleistet wird, wollte man die Ehrenamtspauschale einführen. Jedem Anwesendem lag der § 17 Ehrenamtspauschale, Vergütung für Vereinstätigkeit vor und es wurde einstimmig beschlossen diesen Paragrafen in die Satzung aufzunehmen.

Als Nachfolger von Bernhard Duffner stellte Bernd Grundmann sich und den Ritzelrock vor. Er möchte die Radsportabteilung aufbauen und neue Helfer generieren. Da es bisher keine Radsportabteilung gab musste hier für einen Mitgliedsbeitrag eingeführt werden. Die Vorschläge, 35€ für Radfahrer und 85€ Familienbeitrag wurde von der Versammlung einstimmig abgesegnet.

Bernhard Neumaier dankte allen Mitglieder, Sponsoren und Vorstandsmitgliedern. Sein besonderer Dank galt Bernhard Duffner und Markus Stelter, der nach vier Jahren aus privaten Gründen als Vorstandsmitglied zurück trat. Beide wurden mit einem Präsent verabschiedet.

Alle zwei Jahre stehen Neuwahlen an, so auch in diesem Jahr. Ortsvorsteher Michael Biehler wurde als Wahlleiter auserkoren. Sein Dank galt ebenfalls Bernhard Duffner für seine langjährige Tätigkeit, sowie dem gesamten Vorstand.
Er beantragte die Entlastung des Gesamtvorstands, dem auch einstimmig stattgegeben wurde.

  • 1. Vorstand: Bernhard Neumaier ( zwei weitere Jahre)
  • 2. Vorstand: Gabi Melzer
  • Rechner: Ralf Oswald
  • Schriftführerin: Jenny Trotter
  • Oberturnwart: Caroline Duffner
  • Handballobmann: Ismail Käufer
  • Beisitzer: Christine Jäger, Sabine Hebding-Geiger, Maria Beck, Heidi Geppert, Ingrid Rauer, Verena Schillinger, Bernd Grundmann (neu), Michael Brossmer (neu), Josef Lehmann, Fabien Enderlin (neu) und Sebastian Kobler.

Die Sitzung wurde gegen 22.15 Uhr mit dem Turnerlied geschlossen.

Zurück