01
Okt
2017

TGA-HSG Hardt 26:32

TGA verliert erstes Heimspiel

 Dabei zeigte sich Altdorf im Vergleich zu letzter Woche stark verbessert - trotz eines dezimierten Kaders. Die Gäste erspielten sich zwar gleich zu Beginn eine knappe Führung, doch Altdorf lies nicht abreissen, blieb dran und zeigte vor allem im Angriff immer wieder sehenswerte Aktionen. Beim 13:15 gings in die Pause, in der man sich schnell einig war, dass man vor allem in der Abwehr deutlich zulegen muss, um sich eine Chance bewahren zu können. Gesagt getan: Altdorf kam besser aus der Kabine als die Gäste und konnte nach 36 Minuten sogar mit 19:17 in Führung gehen, bevor die Gäste aus Hardt die Führung wieder an sich rissen. Altdorf blieb weiter auf Tuchfühlung und hatte in doppelter Überzahl eigentlich auch die Möglichkeit wieder näher ranzukommen. Leider vergaben die Gastgeber in dieser Phase zu viele Möglichkeiten und kassierten dazu noch einfache Tore. Am Ende war Hardt glücklich über den Sieg, Altdorf muss zufrieden mit der gezeigten Leistung sein und den Rückenwind ins erste "Kellerderby" mitnehmen: Bereits am 3. Oktober um 18:00 steht für die Mannschaft von Manfred Bickel das nächste Spiel in Ottenheim an, das für beide Mannschaften vielleicht schon richtungsweisenden Charakter hat. Am Samstag den 7.10 empfängt die TGA dann um 20:00 den SV Ohlsbach.
 
Spieler/Tore
Klein, Braun, Brandt, Bauer 6, Jörns 6, Heim 9, Dautel 2, Enderlin 1, Reiner 1, Nägele 1

Zurück