11
Mär
2018

TuS Schuttern - TGA 31:25

Niederlage trotz Leistungssteigerung

Nach dem schwachen Auftritt in der letzten Woche, hatte sich die TGA viel vorgenommen gegen die Mitaufsteiger aus Schuttern. Die Umsetzung konnte sich zunächst sehen lassen: Nach zehn Minuten konnten sich die Gäste erstmals einen knappen Vorsprung erspielen, der bis zum Pausenpfiff halten sollte. Altdorf spielte endlich wieder einmal mit mehr Tempo und Leidenschaft, Eigenschaften, die in den letzten Wochen leider viel zu selten zu sehen waren. Nach Wiederanpfiff kam Schuttern besser ins Spiel und vor allem die offensive Abwehrvariante der Gastgeber machte Altdorf wieder einmal große Schwierigkeiten. Nachdem das Spiel aufgrund völlig inakzeptablen Verhaltens der Schutterner "Ultras" durch das ansonsten souveräne Schirigespann unterbrochen werden musste, kam es leider erneut zu einem leichten Bruch im Spiel der TGA, die im Anschluss keine richtigen Mittel mehr fand. Am Ende gewannen die Gastgeber, Altdorf sollte aber vor allem auf die erste Halbzeit aufbauen.
 
Am kommenden Wochenende hat Altdorf zwei Heimspiele: Am Samstag um 20:00 kommt der ASV Ottenhöfen und am Sonntag um 16:30 empfängt die TGA den SV Ohlsbach. 
 
Spieler/ Tore
 
Schick, Klein, Enderlin, Bauer 3, Voßler 1, Jörns 5, Heim 3, Dautel 1, Zeiser 4, Reiner 6, Brand 1, Nägele 1

Zurück