10
Apr
2020

Die Corona-Krise – ein Balanceakt der Zeit

TG Altdorf e.V.

Liebe TgA-Mitglieder, Übungsleiter, Trainer, ehrenamtliche Helfer, Unterstützer und Freunde,

das Coronavirus hat Deutschland quasi lahmgelegt und nicht nur den gemeinwohl- orientierten Sport in einer noch nie dagewesenen Härte getroffen.

Viele erleben durch die allgemeinen Einschränkungen des öffentlichen Lebens momentan schwere Zeiten und haben viele Fragen, die vor wenigen Wochen unvorstellbar gewesen wären. Auch im Sport. Was passiert mit meinem Verein? Wie kann ich mich trotzdem fit und gesund halten? Wie lange muss ich auf meine Sportgruppe verzichten? Gerade
den Sport im Verein zeichnet Gemeinschaft und Solidarität aus, das Erleben von Zugehörigkeit, das Leben gemeinsamer Werte.
Lasst uns beweisen, dass wir das auch in diesen Zeiten können, dass wir bereit sind, diese Eigenschaften beizubehalten und unsere Werte auch in Krisenzeiten aufrechterhalten. Wir würden uns freuen, wenn Ihr euch auch untereinander im Blick behaltet und sich keiner hilflos oder alleine fühlen muss.

Die in den letzten Wochen getroffenen Maßnahmen gegen den Corona-Virus haben auch große Auswirkungen auf das Vereinsleben sowie auf die Wettkämpfe und unsere zahlreichen Veranstaltungen. Unsere Fixkosten laufen weiter – aber keine Einnahmen! Gerade in dieser schweren Zeit sind wir auf die Solidarität unserer Mitglieder – auf euch – sehr angewiesen. Kündigungen der Mitgliedschaft würden uns sehr treffen.
Wir als Vorstandschaft der Turngemeinde Altdorf bemühen uns sehr, damit aus der derzeitigen Krise kein zu großer struktureller Schaden für den Vereinssport entsteht. Und wir werden vom ersten Tag „Danach“ wieder in vollem Umfang für euch da sein.

Kommt alle gesund durch diese schwere Zeit, behaltet euren Mut und eure Zuversicht, damit wir nach dieser Zwangspause wieder alle unser tolles Miteinander erleben können.

Mit sportlichen Grüßen
Eure TgA-Vorstandschaft

Zurück