27
Sep
2015

Golden Girl Victoria Ezebinyuo holt den Titel

Deutsche Leichtathletik-Mehrkampfmeisterschaften in Eutin:

Golden Girl Victoria Ezebinyuo holt den Titel
Victoria Ezebinyuo und Clemens Mellert

Einen krönenden Abschluss der Freiluftsaison feierte die 13-Jährige Ettenheimer Leichtathletin Victoria Ezebinyuo am vergangenen Wochenende in Eutin/Schleswig-Holstein. Nach ihrem Sieg im Leichtathletik-Fünfkampf des Deutschen Turnerbunds Ende Juli auf Landesebene ging die vielseitig talentierte Sportlerin nun im fernen Norden auf Bundesebene erneut erfolgreich auf Titeljagd. Da es sich um eine Veranstaltung des DTB handelte, war Ezebinyuo in Eutin für die TG Altdorf am Start. Ansonsten betreibt sie den Leichtathletiksport beim LV Ettenheim und wird dort von Trainer Klemens Mellert betreut, der sie auch zum Saisonhöhepunkt nach Schleswig-Holstein begleitete.

Zur Vorbereitung auf das Mehrkampf-Finale am Sonntag hatte Trainer Mellert die junge Athletin zunächst für die Einzelkonkurrenz im Schleuderball am Samstag gemeldet. Im Rahmen dieses Auftaktwettbewerbs sollte Victoria sich mit der Atmosphäre im Stadion vertraut machen. Mit einer Bestweite von bis dahin 35,55 m hatten sich sowohl Athletin als auch Trainer wenig Chancen auf eine Top-Platzierung gegen die Schleuderball-Spezialistinnen ausgerechnet. Zunächst sah dann auch alles nach einem klaren Sieg der an Nummer Eins gesetzten Favoritin aus, die im dritten Versuch mit 39,67 m eine deutliche Bestmarke vorlegte. Doch Victoria gelang bei ihrem anschließenden Wurf eine deutliche Verbesserung ihrer persönlichen Bestleistung auf 39,81 m. Sie übernahm damit völlig überraschend die Führung. Lediglich eine weitere badische Teilnehmerin konnte sich mit 40,65 m am Ende noch vor der Ettenheimer Schülerin platzieren, die sich über die deutsche Vizemeisterschaft im Schleuderball freuen durfte.

Beim Leichtathletik-Fünfkampf am Sonntag waren dann vor allem Vielseitigkeit und Konstanz gefragt und hier gehörte die TGA-Starterin nach den Vorleistungen zum Kreis der Favoritinnen in ihrer Altersklasse W12/13. Im Feld der 20 Teilnehmerinnen überzeugte Victoria Ezebinyuo durch einen sehr ausgeglichenen Wettkampf ohne jegliche Ausrutscher in den fünf Disziplinen 75-Sprint, Weitsprung, Kugelstossen, Schleuderball und 1000-Lauf. Im Sprint dominierte sie die Konkurrenz mit der Siegerzeit von 10,17 Sekunden, im Weitsprung gelang ihr der weiteste Satz aller Teilnehmerinnen mit 4,85 m. Darüber hinaus bestätigte die glänzend aufgelegte Athletin ihre Weite im Schleuderball vom Vortag mit 39,10 m und und mischte auch im Kugelstossen mit der zweitbesten Weite von 8,92 m ganz vorne mit. Ihren bereits großen Vorsprung baute sie im abschließenden 1000-Meter-Lauf mit einer Zeit von 3:36,1 Minuten auf fast 4 Punkte vor der Zweitplatzierten aus und wurde überlegen Deutsche Mehrkampf-Meisterin im Leichtathletik-Fünfkampf des DTB. Mit der Gesamtpunktzahl von 52,154 Punkten steigerte die neue Titelträgerin außerdem nochmals ihr bereits hervorragendes Ergebnis auf badischer Ebene um nahezu 2 Punkte.

Zurück