01
Jul
2015

So ließ sich’s wandern und genießen wie aus dem Bilderbuch

Bei hochsommerlichen Temperaturen veranstaltete die Turngemeinde Altdorf am Sonntag die 3. Auflage von „Wandern & Genießen“ - einen kulinarischen Streifzug rund um Ettenheim.

Wie wunderschön hier die Landschaft ist, konnten gestern wieder rund 250 gutgelaunte Wanderer in allen Altersgruppen entdecken ...

In 5 Gruppen, angeleitet von fachkundigen, netten Guides, wanderten die Teilnehmer von einem attraktiv gestalteten Plätzchen zum anderen. Dort verwöhnte das TgA-Team ihre Gäste mit liebevoll zubereiteten Gaumenfreuden:

Zum Start gab es selbstgebackenes Bauernbrot mit Blütenbutter. Beim ersten Halt wurden Lachstörtchen, Schwarzwälder Wurstpraline und Sesamkartoffelspieße serviert. Nach einer kurzen Wegstrecke von Altdorf nach Ettenheim kredenzte die TG Altdorf den Wanderern ein Karotteningwer-Süppchen mit Sigara Börek (gebackene Blätterteigstange, gefüllt mit Schafskäse).

Im Weingut Jäger gab es dann den leckeren Hauptgang vom Event-Catering Team Fix aus Rust. Zubereitet wurden Ochsenfetzen in milder Chilisauce,
 cross gebrate Hähnchenstreifen mit Wok-Gemüse und Kräuterknödel. Im weiteren Verlauf der Wanderung konnten die Genießer mit eine „Verdauerle“ sowie einer außerlesenen Käseauswahl ihren Gaumen streicheln.

Der fröhliche Ausklang fand bei einer süßen Dessertauswahl: Sommerfrüchte-Crumble, Schoko-Pop und Basilikum-Parfait mit Kaffee auf dem Schulhof in Altdorf statt. Zu allen Gängen wurden die passenden feinen Tropfen vom Weingut Jäger serviert. Es wurde viel erzählt, geplaudert, gesungen und gelacht.
Die Turngemeinde freute sich am Abend über viele zufriedene und glückliche Gesichter.

Hier findet Ihr Impressionen von der Veranstaltung.

Zurück