02
Jan
2017

Workshops rund ums Rad

Der Mountainbike-Winter gilt für viele Biker allgemein als “Ruhezeit”. Traumhaft still und einsam sind die Fahrten durch den Wald. Die Sonne steht tief und wirft lange Schatten. Langweilige Schotterwege werden zu fahrtechnischen Herausforderungen und vereiste Steilpassagen zu idealem Trainingsgelände für Brems- und Fahrtechnikübungen. Wem das alles schon eine Gänsehaut bereitet, dem sei gesagt, die kalte und dunkle Jahreszeit ist für uns Radsportler auch die Zeit der Planung und Weiterbildung.

Bernd Grundmann von der Radsportabteilung des TG-Altdorf wird sein Fachwissen zur Navigation am Handy bei einem kostenlosen Vortrag im Altdorfer Rathaus am 17.01.2017 weitergeben. Tourenplanung erledigt man heute digital, so Grundmann.

Für den Einsatz beim Mountainbiken ist ein robustes wasserdichtes Smartphone mit langer Akkulaufzeit ideal. Der Markt an Outdoor-Apps, also kleine Programme für das Smartphone, ist vielfältig. Ihr Leistungsumfang variiert jedoch erheblich. Fragen, auf die Grundmann eine Antwort geben kann.

Aber auch die Technik am Fahrrad hat in den letzten Jahren immer mehr Bedeutung bekommen. Diese ist ausgefeilter und filigraner geworden.

Die Radsportabteilung des TG-Altdorf konnte das Radhaus Schulz in Ettenheim als Partner für kostenlose Workshops rund um das Rad gewinnen. Hier gibt es fachkundig Anleitungen für die Fahrrad-Reparatur, Fahrradpflege und Wartung.

Zurück