Strecke 3a

Tourenbeschreibung

Höhenprofil der Strecke 3a (73 km/1250 Hm) des Altdorfer Radwandertages
Länge 73 km
Höhenmeter 1.250 m
BDR-Punkte 2

Altdorf – Wallburg – Münchweier – Ettenheimmünster – Streitberg – Schweighausen – Geisberg – Biederbach – Selbig – Oberspitzenbach – Siegelau – Gescheid – Keppenbach – Mussbach – Bleichheim – Broggingen – Ettenheimweiler – Ettenheim - Altdorf

Die Strecke führt auf verkehrsarmen Straßen in den mittleren Schwarzwald und weist an manchen Abschnitten kurze, anspruchsvolle Steigungen bis 18 % auf, was eine entsprechende Übersetzung erfordert.

Start ist in Altdorf (8.00 – 10.00 Uhr), man fährt durch die Wallburger Gasse nach Wallburg, über Münchweier ins Münstertal und hat nach 14 km mit dem Streitberg (465 m) den ersten „Pass“ bezwungen. Nach einer kurzen Abfahrt hinab ins Schuttertal (330m) folgt der lange, gegen Ende nach Schweighausen recht steile (über 10 %) Anstieg zum Geisberg (620 m), wo nach 21 km die erste Verpflegungsstelle erreicht ist.

Nach einem weiteren gemächlichen Anstieg bis zum „Gasthaus Kreuz“ bei den Höhhäusern (700 m) folgt eine 7 km lange Abfahrt bis Biederbach-Tannhof. (390 m) Nun folgt der landschaftlich interessanteste und abwechslungsreichste Abschnitt mit einem lebhaften Auf und Ab (bis 650 m) auf schmalen, steilen (bis 18%) kleinen Straßen über Selbig, Oberspitzenbach und Siegelau, bis nach 45 km beim „Gescheid“ die zweite Kontroll- und Verpflegungsstation den Radsportler zur notwendigen Stärkung erwartet.

Eine rasante Abfahrt führt hinab ins Brettental nach Keppenbach (275 m), vorbei am ehemaligen Kloster Tennenbach, dann folgt der vorletzte Anstieg nach Freiamt Ottoschwanden (430m). An Auhof und Kirnhalden vorbei geht’s hinab in Bleichtal nach Bleichheim und Broggingen, es folgt eine letzte rasante Abfahrt hinab nach Ettenheimweiler, dann wird über Ettenheim zusammen mit den Strecken 1 und zwei über den Blumenberg nach 73 km und ca 1250 Höhenmetern das Ziel in Altdorf erreicht.