01
Dez
2014

Gaueinzelwettkämpfen in Heitersheim

Erfolgreiche Turnerinnen bei Gaueinzelwettkämpfen in Heitersheim.

Kürzlich fanden die Gaueinzelwettkämpfe des Breisgauer Turngaues in Heiterheim statt. Über 200 Turnerinnen stellten sich in 16 verschiedenen Wettkämpfen und Jahrgängen in Pflicht- und Kürwettkämpfen den Kampfrichtern.

Die 8 Mädchen der Jahrgänge 2005 – 2007 der Wettkampfgemeinschaft Altdorf-Ettenheim hatten sich in den vergangenen Wochen mit ihrer Trainerin Gisela Wieczorek intensiv auf diesen Wettkampf vorbereitet und konnten zufrieden mit 2 Bronze-Medaillen im Gepäck nach Hause zurückkehren. Geturnt wurden die Pflichtübungen der Leistungsstufen P 2 – P 5 an den 4 Pflichtgeräten (Boden, Sprung, Reck / Barren, Schwebebalken) Besonders überraschend sind die hervorragenden 3. Plätze für Anisa Ohnemus und Hannah Wasmer unter einem starken Teilnehmerfeld von 22 bzw. 33 Turnerinnen, wobei Hannah am Sprungtisch mit einem Hocksprung sogar die Tageshöchstnote erreichte.

Etwas unglücklich war Mia Pfister, die ihren erhofften Treppchenplatz aufgrund eines unfreiwilligen Abgangs beim Schwebebalken nach einer Drehung aufgeben musste und dadurch auf Platz 15 abrutschte. Auch Alexandra Niemi hatte bei ihrer Reckübung Pech und verlor beim missglückten Umschwung über 5 Punkte. Die anderen Wettkämpferinnen waren: Selma Ketterer, Franka Zanger, Lena Nipic und Isabella Will.

Auf dem Bild:
Von links: Anisa Ohnemus, Lena Nipic, Alexandra Niemi, Selma Ketterer, Mia Pfister, Isabella Will, Hannah Wasmer, Franka Zanger mit der Trainerin Gisela Wieczorek

Zurück