09
Nov
2015

TG Altdorf triumphiert

Jugendturner erfolgreich bei Gauwettkampf

Einen äußerst erfolgreichen Wettkampftag erlebten die Turner des TG Altdorf bei den Gauwettkämpfen des Breisgauer Turngaus am vergangenen Samstag in Rheinhausen. Keiner der insgesamt 6 altdorfer Turner hatte seit 2012 an einem Einzelwettkampf teilgenommen, sodass die Anspannung im Vorfeld entsprechend hoch war.

Nach einem zunächst schwierigen Start am ersten Gerät Pauschenpferd, fanden die Turner zunehmend in den Wettkampf und lieferten vor den Augen vieler begeisterter, eignes angereister Fans Bestleistungen ab. Am Ende bedeutete dies 3x Platz 1 für David Schweizer (10), Ruben Hanke (15) und Mike Günter (17) in ihren jeweiligen Altersklassen, sowie ein toller 4.,5. und 7. Platz für Fabian Lang, Paul Herrmann und Mika Stelter im starken Feld der 12- und 13-Jährigen.

Besonders herausragend war die Leistung von David Schweizer, der sich mit 83,8 Punkten gegen insgesamt 20, teileweise sogar ein Jahr ältere, Konkurrenten durchsetzen konnte. Auch Ruben Hanke überzeugte, indem er an allen 6 Geräten die Tagesbestwertung erreichte und dadurch mit 93,9 Punkten auch das höchste Gesamtergebnis erturnte: „Ich finde es super, das wir nach so langer Zeit mal wieder mitgemacht haben und bin mit meiner Leistung sehr zufrieden. Ich freue mich darauf nächstes Jahr nun auch meine ersten Kürübungen zu turnen.“ Mike Günter ist ebenso euphorisch über seinen 1. Platz. „Ich war deutlich weniger aufgeregt, als gedacht. Vielleicht war an der ein oder anderen Übung noch Luft nach oben, aber insgesamt war es ein super Gefühl!“, so der 17-Jährige, der erst vor 2 Jahren mit dem Turnen angefangen hat und hier sein Wettkampf-Debut feierte.

Auch Übungsleiter Tibor Mellert, der die Gruppe zusammen mit Markus Stelter seit 7 Jahren trainiert, ist begeistert. „Die Jungs haben Nervenstärke bewiesen und alle einen großartigen Wettkampf gezeigt! Unsere Entscheidung im letzten Jahr, zusätzlich zu unserer Kooperation mit dem TV Ettenheim, nun auch in Zusammenarbeit mit dem TV Herbolzheim zu treten, wo wir im dortigen Leistungszentrum nahezu optimale Trainingsbedingungen vorfinden, war genau richtig.“
Als nächstes konzentrieren sich die Turner nun auf den Schulmannschaftswettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ im Dezember.

Zurück