19
Dez
2018

Vollbesetze Münchgrundhalle bei Weihnachtsfeier

Vollbesetzt war die Altdorfer Münchgrundhalle am vergangenen Sonntag. Zur Weihnachtsfeier der Turngemeinde Altdorf kamen viele Eltern, Geschwister und Großeltern, um den Turngruppen bei ihren eingeübten Darbietungen zuzuschauen.

Den Anfang machten die Kleinsten der Eltern-Kind Gruppe (Gruppenleitung: Lisa Blum und Cornelia Wurster), gefolgt von den Breitensportgruppen der Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 10 Jahren. Trainiert werden diese Gruppen von Caroline Burger und Mika Stelter. Neben Balancieren und Sprüngen übers Trampolin, zeigten die Kinder verschiedene Rollen und Menschenpyramiden. Unter der Leitung von Stephanie Kölble spielten die Mädchen ab 9 Jahren eine Weihnachtsgeschichte rund um den Schneemann und untermalten diese mit turnerischen Bewegungen.

Im Anschluss zeigte die Leitungsriege der Mädchen unter der Leitung von Gisela Wieczorek eine perfekte Vorstellung unter dem Titel „Hallosaxogirls“. Die Mädchen konnten mit ihrer Choreographie zeigen, wie beweglich und kraftvoll sie sind. Da die TG Altdorf auch mit dem TV Herbolzheim kooperiert, zeigte die Rope Skipping Gruppe aus Herbolzheim ihr Können auf der Bühne. Den Abschluss machte die Leistungsriege der Jungen, unter der Leitung von Markus Stelter und Tibor Mellert. Anspruchsvolle Übungen an Boden und Barren wurden von den Turnern in Perfektion dargeboten. Gebannt staunten die Zuschauer über die Leistungen der Altdorfer Turner.

Bevor der Nikolaus kam, um jedem Kind eine Kleinigkeit zu schenken, las Gabi Melzer (2. Vorstand) eine Weihnachtsgeschichte vor und einige Kinder sagten Gedichte auf.

Zurück